Sevim Aydin für Wahlkreis 3 und Xhain-Listenplatz 1 nominiert

Am vergangenen Samstag, den 13.02.21 hat die SPD Friedrichshain-Kreuzberg eine digitale Delegiertenbefragung durchgeführt, um die Kandidierenden für die Abgeordnetenhauswahl und die Bezirksverordnetenvertretung zu nominieren.

Dabei konnten die 130 Delegierte in einer auf Open Slides basierten Versammlung die Vorstellung der Kandidierenden verfolgen, die Aussprache durchführen und letztendlich über die Nominierungen abstimmen.

Ein für unsere Abteilung besonders erfreuliches Ergebnis: Unsere Abteilungsvorsitzende Sevim Aydin wurde sowohl als Direktkandidatin für den Wahlkreis 3 als auch für den ersten Listenplatz des Bezirks nominiert. Sie bedankte sich ausdrücklich für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen.

Darüber hinaus wurde die Wahlliste der Bezirksverordneten aufgestellt. Unsere Abteilung ist dabei mit Ahmet Iyidirli (Platz 9), Judith Tyrell (Platz 12) und Tülay Usta (Platz 14) vertreten.

Aufgrund der aktuellen Rechtslage werden diese Nominierungen nochmals in einer Präsenzveranstaltung bestätigt, vermutlich Anfang März. Alle Kandidierenden haben sich deshalb schriftlich dazu verpflichtet, die Ergebnisse der Delegiertenbefragung zu akzeptieren und auf der KDV nur für jene Plätze anzutreten, für die sie in der digitalen Mitgliederbefragung eine Nominierung erhalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.